Gang:
Beilage
Dessert
Frühstück
Getränke
Hauptgericht
Mittagessen
Salat
Snack
Vorspeise
Basis:
Gemüse
Huhn
Kalb
Kartoffeln
Kräuter
Meeresfrüchte
Nudeln
Pute
Reis
Rind
Salat
Schwein
Sonstiges





Suche Rezepte

Gang Basis Land/Geographische Region Zubereitungszeit Stichwörter
      (Erweiterte Suche)


  Alle markieren - Alle leeren
+ Name des Gerichts Bewertung Optionen Kommentare
Jacobsmuscheln mit Chicoree
Übertragen durch Frank
Bearbeiten Jacobsmuscheln sind mein Favorit
Roastbeef Röllchen mit Rucolla
Übertragen durch Frank
Bearbeiten Ganz einfache Vorspeise
Shrimps mit Knoblauch und Chilli
Übertragen durch Frank
Bearbeiten Genial einfach
  Alle markieren - Alle leeren

Random Recipe of the day

Name des Rezepts: Roastbeef Röllchen mit Rucolla
Basis: Rind
Schwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit: 1-10 Minuten
Anzahl der Personen: 2

Zutaten:
6 Scheibe(n) Rinder Roasbeef
1 Bund(n) Rucolla
100 Milliliter(n) Rinder Bouillon
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Schwarzer Pfeffer (Mühle)
1 Spritzer(n) Balsamico Essig weiss
1 Spritzer(n) Zitrone
1 Prise(n) Cheyenne Pfeffer
1 Stueck(n) Parmesan Käse
Anweisungen:
Die Roastbeef Scheiben fertig vom Metzger kaufen. Sie sollten ca. je 1 - 2 mm dick sein.

Je 3 Scheiben überlappend auf einander legen, Salzen und Pfeffern. Dann ein paar Blätter Rucolla damit einrollen.
Eine Vinagrette mit der Rindebrühe, ein Spritzer Balsamico weiss und Zitrone anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cheyennepfeffer abschmecken.
Das ganze in und über die Roastbeef Röllchen Tröpfeln. Zum Schluss noch ein paar Parmesanspäne drüber Hobeln.
Man könnte das ganze noch mit fein gewürfelten Tomaten verfeinern. Oder probiert es mal mit Parmaschinken anstatt Roastbeef.