Gang:
Beilage
Dessert
Frühstück
Getränke
Hauptgericht
Mittagessen
Salat
Snack
Vorspeise
Basis:
Gemüse
Huhn
Kalb
Kartoffeln
Kräuter
Meeresfrüchte
Nudeln
Pute
Reis
Rind
Salat
Schwein
Sonstiges





Rezept Index
Zeige: Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü


Random Recipe of the day

Name des Rezepts: Bärlauch Pesto
Basis: Kräuter
Schwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit: 1-10 Minuten
Anzahl der Personen: 2

Zutaten:
1 Bund(n) Petersilie
1 Bund(n) Bärlauch
100 Gramm(n) Pecorino Käse
20 Gramm(n) Pinienkerne
8 Oliven Öl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Schwarzer Pfeffer (Mühle)
Anweisungen:
Bärlauch und Petersilie von den Stengeln befreien. Alles in ein hohes Gefäß füllen.

Die Pinienkerne in der Pfanne Rösten und abkühlen lassen. Danach zu dem Bärlauch und Petersilie hinzugeben.

Den Pecorino grob Raspeln (Man kann auch grobe Stücke verwenden. Diese werden nur dann nicht richtig zerkleinert und man beisst immer auf irgend welche Brocken.) und zu den restlichen Zutaten hinzugeben.

Nun etwa die Hälfte vom Oliven Öl hinzugeben und das ganze mit einem Stabmixer Mixen.

Wenn das ganze etwas zerkleinert ist das restliche Öl langsam hinzugeben. Wer es etwas dünner mag nimmt hier einfach etwas mehr Öl.

Falls das Pesto zu dünnflüßig ist einfach noch etwas Pecorino dazu geben. Dadurch wird es wieder etwas dicker.

Das ganze mit Spaghetti Servieren.

Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten das Pesto mit den Nudeln zu Mischen.

1. Das Pesto einfach über die Nudeln geben und Vermengen.
2. Eine Pfanne heiß machen die Nudeln und etwas Pesto darin kurz Schwenken. Dadurch löst sich der Käse und es wird etwas schmelzigern.

Jeder wie er mag. Lasst es euch schmecken.